Josef Dittli

Ständeratskandidat

Geburtsdatum
Beruf Regierungsrat
Wohnort Attinghausen
Familie verheiratet

Politik

Gründungspräsident FDP Attinghausen (1982)

Gemeinderat Attinghausen (1988 – 2002)

Gemeindepräsident Attinghausen (1999 – 2002)

Vizepräsident FDP Uri (1992 - 1995)

Regierungsrat seit 1.6.2004

Sicherheitsdirektor (1.6.2004 bis 31.7.2010)

Finanzdirektor seit 1.8.2010

Landammann des Kantons Uri (1.6.2012 - 31.5.2014)

 

 

Arbeit

Beruflich war Josef Dittli zuerst von 1978–1985 Volksschullehrer in Attinghausen. Anschliessend absolvierte er seine Ausbildung zum Berufsoffizier an der ETH Zürich. Daraufhin arbeitete er 19 Jahre in diversen Funktionen als Berufsoffizier der Schweizer Armee auf verschiedenen Waffenplätzen. Im Grade eines Generalstabsobersten war er unter anderem auch Kommandant des Führungslehrganges II und zuletzt Kommandant des Taktischen Trainingszentrums in der Höheren Kaderausbildung der Schweizer Armee in Luzern. Verschiedene Weiterbildungsaufenthalte im Ausland, u.a. als einer der ersten Schweizer als Teilnehmer des Senior Course in Sicherheitspolitik am NATO Defense College in Rom, sowie diverse Projektaufgaben im Ausland (Israel / Schweden), ergänzten seine berufliche Laufbahn. Als Milizoffizier kommandierte er auch das berühmte Urner Gebirgsfüsilier Bataillon 87 sowie das Gebirgsinfanterieregiment 18.

 

Politisch war er der Gründungspräsident der Ortspartei der Freisinnig-Demokratischen Partei von Attinghausen, amtierte dort auch als Gemeinderat und war von 1999 - 2003 Gemeindepräsident von Attinghausen. Zudem amtierte er 1992–1995 als Vizepräsident der Kantonalpartei. Am 21. März 2004 wurde er vom Urner Volk in den Regierungsrat gewählt. Vom 1. Juni 2004 bis Ende Juli 2010 war er Sicherheitsdirektor. Seit dem 1. August 2010 ist er Finanzdirektor des Kantons Uri. Während zweier Jahre (vom 1.6.2012 – 31.5. 2014) übte Josef Dittli zusätzlich die ehrenvolle Aufgabe des Landammanns des Kantons Uri aus.

 

Als Sicherheitsdirektor (2004 – 2010) betätigte er sich interkantonal als Präsident der Militär- und Zivilschutzdirektorenkonferenz sowie als Präsident der Konferenz der Kantonalen Forstdirektoren und als Präsident der Zentralschweizer Polizeidirektorenkonferenz.

 

Als Finanzdirektor (seit 2010) ist Josef Dittli unter anderem Präsident der Pensionskasse Uri und Mitglied der Finanzdirektorenkonferenz. Josef Dittli ist Verwaltungsrat von SWISSLOS, der Schweizer Salinen und der Kraftwerk Göschenen AG. Unter seiner politischen Führung wurde die Tiefsteuerstrategie gefestigt, der Finanzhaushalt mit einem umfassenden Sparpaket konsolidiert, die gesamte Beteiligungspolitik des Kantons neu geregelt, das Gesetz über die Urner Kantonalbank revidiert sowie ein Internes Kontrollsystem (IKS) in der Kantonsverwaltung eingeführt.

 

Des weitern ist Josef Dittli innerhalb der Liberty Vorsorge AG Präsident einer Freizügigkeitsstiftung sowie einer 3a Vorsorgestiftung.

 

Besondere Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erlangte er ganz speziell durch die Anwerbung des ägyptischen Investors und Städtebauers Samih Sawiris für das Tourismusresort in Andermatt. Ihm ist es in erster Linie zu verdanken, dass der Investor den Weg in den Kanton Uri fand. So gelang es ihm im November 2004, über Herrn Botschafter Raimund Kunz den Kontakt zum Investor zu knüpfen und diesen erstmals im Februar 2005 nach Andermatt einzuladen, um ihn von den Schönheiten der Region zu überzeugen und mit ihm das wirtschaftliche und touristische Potential zu erörtern. Er führte während eines Jahres als Vorsitzender einer diskret arbeitenden Arbeitsgruppe die erfolgreich verlaufene Anwerbephase.

 

Ebenfalls besondere Aufmerksamkeit wurde ihm zuteil durch die jeweiligen 1. August Feierlichkeiten auf dem Rütli, die jeweils von der rechtsextremen Szene zum Teil massiv gestört wurden. Als für die Sicherheit zuständiger Regierungsrat gelang es ihm ab 2006, mit geeigneten politischen und polizeitechnischen Massnahmen die unerwünschte rechtsextreme Szene von den Feierlichkeiten fernzuhalten.

Freizeit

Familie

Alpin Ski / Skitouren

Wandern

Mountainbiken

 

Bildergalerie

weiterlesen...
weniger

Kontakt

Social Media

Links