Martina Sigg

Grossrat, Grossratskandidierende 2016

Geburtsdatum
Beruf Apothekerin
Wohnort Schinznach-Dorf

Politik

Ich bin liberal, weil dies die positive Kraft in unserem Kanton und in der Schweiz ist. 

 

Dieser Wahlspruch ist in meiner politischen Arbeit zentral. Seit 2010 darf ich unseren tollen Bezirk im Grossen Rat vertreten. Meine Schwerpunktsthemen sind Gesundheits- und Sozialpolitik.

Seit 2013 bin ich ständiges Mitglied der Kommission für Gesundheit und Soziales und Ressortleiterin der FDP AG. Stets habe ich mich eingesetzt für ein effizientes Gesundheitssystem, das kostengünstig ist, weil es nahe beim Patienten ist und nicht der Politik von Interessensverretern folgt. Dazu müssen die Leistungserbringer zusammenarbeiten. Aber sie müssen auch die notwendige unternehmerische Freiheit erhalten, um ihre Aufgaben im Wettbewerb erfüllen zu können. Deshalb darf der Staat nicht zu sehr eingreifen, indem er z.B. teure Qualitätsvorschriften macht. Das Gesundheitswesen ist sehr komplex, es braucht Politiker, die bereit sind, die Zusammenhänge zu verfolgen und Vorgänge kritisch zu hinterfragen. Dies habe ich in den letzten 4 jahren bewiesen und mit vielen Vorstössen untermauert.

Das Positionspapier der FDP Aargau zum Thema Gesundheit und Soziales entspricht voll und ganz meinen Überzeugungen. http://www.fdp-ag.ch/images/stories/Mandanten/AG/FDPAargau/Positionspapier_Gesundheit_und_Soziales.pdf

Beim Erarbeiten der Gesundheitspolitischen Gesamtplanung konnten wir unsere Vorstellungen voll und ganz einbringen: Fordern und Fördern, Abbau von Schwelleneffekten und soziale Sicherheit für diejenigen, die es nötig haben.

Neben der Gesundheitspolitik setze ich mich auch für die Behindertenpolitik ein, in der Überzeugung, dass der Staat gewährleisten muss, dass selbstbestimmtes Leben möglich ist.

Als KMU Frau weiss ich, wie schrecklich bürokratische Überregulierungen sind und unterstütze jede Massnahme, die so etwas verringert oder verhindert.

Der Erhalt unserer intakten Umwelt ist mir ein wichtiges Anliegen. 

Arbeit

Miteinander statt Gegeneinander

Ich bin mit Leib und Seele, Herz und Verstand Apothekerin. ich liebe den täglichen Kontakt mit der Kundschaft und lebe so mitten im gesundheitswesen. ich weiss, wie wichtig es ist, dass die Leistungserbringer zusammenarbeiten und versuche dies, in meiner täglichen Arbeit zu befolgen.

 

Daneben engagiere ich mich in der von Effinger Stiftung und bin Verwaltungsratspräsidentin der Effingerhort AG. Unser Leitspruch ist: "wir bilden die Pfeiler, auf denen die Suchtkranken ihre Brücke zurück ins Leben bauen",

 

Als Mitglied des Verwaltungsrates des medizinischen Zentrums und Vorstandsmitglied des Hospizvereins erlebe ich weitere faszinierende und stimulierende Einblicke in unser Gesundheitswesen.

Freizeit

Meine Familie nimmt selbstverständlich den wichtigsten Platz in meinem Leben ein.

 

Im sommer bin ich gerne draussen am Wandern und am Biken, im Winter am Skifahren.

 

Zusammensein in einer gemütlichen Runde bei einem feinen Glas Wein ist genauso entspannend für mich wie das Singen in einem Chor.

Bildergalerie

weiterlesen...
weniger

Kontakt

Social Media

Links